Bananen-Walnuss-Brot

Unser neuer Liebling in unserer Familienbackstube! Auch im Winter ein Hit wenn´s ums Backen mit Kindern geht. Schnell und gesund lautet hier die Devise. Gerade im Lockdown ist es wichtig, Kinder beim Kochen & Backen miteinzubinden. So lernen Sie, Dinge selbständig zu organisieren, die Kreativität und die Konzentration wird gefördert.

Zutaten fürs Bananen-Walnuss-Brot:

250g Dinkelmehl, 1 Prise Salz, 1 TL Weinsteinbackpulver1 TL Zimt, 110g Rohrzucker, etwas Vanillezucker, 1 Ei (Gr. M) 75ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl, 4 mittelgroße reife Bananen,65g Walnüsse, gerieben und 1 Kastenform (statt Walnüssen können auch geriebene Haferflocken verwendet werden)

So gelingt´s:


1. Den Backofen auf 180Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt in eine Rührschüssel geben und den Zucker und Vanillezucker unterrühren.

2. Das Ei mit einer Gabel verquirlen und gemeinsam mit dem Öl unter die Masse haben. Ich persönlich mixe einfach alles mit einem Handmixer kurz durch.

3. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Walnüssen in den Teig einrühren.

4. Die Teigmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. (oder Form befetten und bebröseln) und 50-60 Minuten backen. Das Brot sollte goldbraun sein.

Gutes Gelingen!