Gugelhupf süß & schokoladig

In der Weihnachtszeit darf richtig süß und schokoladig gebacken werden. Mein Töchterchen liebt es beim Backen mitzuhelfen und ihren geliebten Gugelhupf selbst zu verzieren.

Heute, zum 4. ADVENTSONNTAG teile ich gerne unser GUGELHUPF Rezept mit dir!

  • Das Backrohr auf 180Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Gugelhupfform mit Butter befetten und mit Brösel bestreuen.
  • 4 Eier trennen, das Eiklar zu einem Eischnee schlagen.
  • 250g Butter in einem Topf zum schmelzen bringen oder bei Zimmertemperatur weich werden lassen. 180g Rohrzucker mit der weichen Butter und 1 TL Rum schaumig rühren, die 4 Eidotter langsam untermengen.
  • 350g Dinkelmehl mit 1 Pkg. Weinsteinbackpulver in einer Schüssel vermengen.
  • Das Mehl mit 250l Milch oder Getreidedrink langsam unter die Dottermasse rühren. (abwechselnd Mehl und Milch)
  • Nun noch den Eischnee langsam unter den Teig heben.
  • Die Hälfte des Teiges in die Gugelhupfform geben, zum restlichen Teig ca. 4 EL Kakao zufügen. Und ebenso in die Gugelhupfform gießen.
  • Der Gugelhupf wird bei 180Grad ca. 50Minuten gebacken.
  • Kurz auskühlen lassen, in der Zwischenzeit für die Schokoglasur Schokolade nach Wahl (70% Kakaoanteil, wenn keine dunkle Schokolade verfügbar ist, kann auch Milchschokolade verwendet werden. Für unseren Gugelhupf gab dies diesmal auch eine Schokoglasur aus Milchschokolade) in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen, darübergießen und nach Wunsch dekorieren.

VIEL FREUDE BEIM BACKEN!