Nussschnecken

13.12.2020

Gehört diese Süßspeise auch zu deinen LIEBLINGEN? Wunderbar als gemütliche ADVENTSJAUSE. Eine gelungene Alternative zu KEKSERL & Co.


400g Dinkelmehl mit 1 Pkg. Trockenhefe, 1 Ei und 80g Rohrzucker in eine Schüssel geben.

80g Butter schmelzen und hinzugeben (lauwarm) 125ml lauwarme Milch ebenfalls hinzugeben und alle Zutaten zu einem Teig kneten.

Den Teig mit einem Geschirrtuch an einem warmen Ort oder bei 50 Grad Heißluft im Backrohr gehen lassen (ca. 45 Minuten) bis er die doppelte Größe erreicht hat.

Für die Nussfülle 150ml lauwarme Milch mit 80g Rohrzucker erhitzen und dabei umrühren, sodass sich der Zucker auflöst. Die Milch-Zucker-Mischung zu den 200g geriebenen Nüssen geben. (Walnüsse, Haselnüsse)

Eine Prise Zimt und den 2-3 El Rum hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten. Mit einem Nudelwalker zu einem 1cm dicken Rechteck ausrollen.

Die fertige Nussfülle auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Das Rechteck von der Längsseite her zu einer Nussrolle aufrollen.

Von der Nussrolle ca. 2 cm breite Stücke abschneiden und auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen.Die Teigschnecken noch einmal für 30 Minuten mit einem Geschirrtuch abdecken und gehen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Ei mit etwas Milch verquirlen und die Schnecken damit bepinseln.

Die Schnecken für ca. 20 Minuten backen. Sobald die Nussschnecken braun werden, aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen und genießen!

Gutes Gelingen!